TU Berlin

Fachgebiet RegelungstechnikLehrangebot

Ein rotes Dreieck, darunter drei orangen senkrechten Balken als Symbol für Fakultät 3. Das Symbol befindet sich innerhalb  des kreisförmigen Schriftzuges: Prozesswissenschaften.

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lehrangebot

Lehrveranstaltungen im SS 22

Tabelle der Lehrveranstaltungen Sommersemester 22.

Alle Lehrveranstaltungen finden, wenn nicht anders angegeben, im ER 201 statt.

Die Übung zur Mehrgrößenregelung im Zeitbereich beginnt eine Woche nach dem Beginn der Vorlesungen.

Die Vorlesung Signale und Systeme für Prozesswissenschaften wurde von 9 LP aufgeteilt in zwei Veransatltungen zu 6 LP und 3 LP. Die 3 LP Version nennt sich Experimentelle Übung zu Signale und Systeme für Prozesswisschaften.

 


Signale und Systeme für Prozesswissenschaften - SoSe 22 (6 LP)

  • Einschreibeschlüssel für ISIS: Sig2022Sys
  • Vorlesungsskript: Herunterladbar vom ISIS-Kurs
  • Lehrmaterial: Die Inhalte der „regulären“ Vorlesungen stehen auf ISIS zur Verfügung. Außerdem wird ein Wochenplan, der durch das Skript begleitet und Hinweise gibt, welche Teile wann bearbeitet und gelesen werden sollen, zur Verfügung gestellt. Es wird versucht, inhaltlich zusammenhängende Teile - wenn vom Umfang möglich - geschlossen zur Verfügung zu stellen. Damit sind manche Wochen u.U. etwas „kürzer“ oder „länger“. Lösungen zu Übungsaufgaben (jeweils am Ende eines jeden Kapitels im Skript) werden ebenfalls auf ISIS zur Verfügung gestellt. 
  • Praktika: Gleichzeitig bieten wir die Veranstaltung “Experimentelle Übungen zu Signale und Systeme für Prozesswissenschaften” an, in der Sie semesterbegleitend, mit der Vorlesung “Signale und Systeme für Prozesswissenschaften” abgestimmt vier Laborversuche durchführen, die das theoretische Wissen entsprechend vertiefen und anwenden. Die Teilnahme an der experimentelle Übung ist selbstverständlich nicht verpflichtend für die Teilnahme an “Signale und Systeme für Prozesswissenschaften”. Genaueres entnehmen Sie bitte den Informationen für die Lehrveranstaltungen.
  • Dienstags 12 - 16 Uhr in ER 201: Diese Zeit steht für Fragen, Übungen und Diskussionen des Stoffes zur Verfügung. Dabei ist geplant die Teilnehmer*innen in Gruppen aufzuteilen und jeweils einen Teil dieses Zeitblocks pro Gruppe zu nutzen. Die genaue Zeiteinteilung wird in der ersten Woche des Semesters besprochen. Sofern es möglich ist, findet dies in Präsens statt, hybride Optionen (z.b. Zoom) sind aber ebenfalls möglich. Bei Interesse an online/hybriden Formaten empfehlen wir dringend eine EMail an zuschreiben. Der Erste Termin findet bereits am 19.04. im ER 201 statt!

  • Freitags 10-12 Uhr in ER 201: Abwechselnd wird diese Zeit für die folgenden Aktivitäten genutzt:

    • (i) Spiele zur Verteilung des Stoffes, Kahoot und ähnliches,
    • (ii) für Teilnehmende an “Experimentelle Übungen zu Signale und Systeme für Prozesswissenschaften”: Hilfestellung zu den Praktikumsversuchen (Wenn es die Zahl der Teilnehmer*innen erlaubt, können zu dieser Zeit auch die Ergebnisse der Versuche vorgestellt werden.) und
    • (iii) kleine Tests um den Lernstand zu überprüfen.

  • Sofern es möglich ist, findet dies in Präsens statt, ähnlich wie für die Dienstagstermine, können aber auch hier online oder hybride Lösungen angeboten werden.
  • Prüfung: es findet keine abschließende schriftliche oder mündliche Prüfung statt. Stattdessen wird der Lernstoff am Ende eines jeden Lernblocks (vier Lernblöcke / Themen zu je 3 Wochen) mit Hilfe eines Tests (je ein Test pro Block).

Experimentelle Übung für Signale und Systeme in Prozesswissenschaften (SoSe 2022)

  • Einschreibeschlüssel: ExpSuS22
  • Vorwissen: Es wird vorausgesetzt, dass Teilnehmende entweder die Grundprinzipien der Signalbehandlung verstehen und ein entsprechendes Modul in der Vergangenheit belegt haben oder parallel die theoretische Veranstaltung “Signale und Systeme für Prozesswissenschaften” belegen.
  • Lehrmaterial: Die Beschreibungen der vier Laborversuche werden auf ISIS zur Verfügung gestellt.
  • Hardware: Studierende erhalten in der ersten Semesterwoche die nötige Hardware um Praktikumsversuche zu Hause durchführen zu können. Sie wird nach Absprache und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln ausgeteilt.
  • Eröffnungstermin (einmalig!) Dienstag 19.4. um 12:15 in ER 201: Zusammen mit der Einführungsveranstaltung für Signale und Systeme für Prozesswissenschaften, werden an diesem Termin organisatorische Fragen geklärt und bei Interesse bereits entsprechende Hardware ausgeteilt. Falls Sie an diesem Tag verhindert sind, aber dennoch teilnehmen möchten, schicken Sie bitte eine Nachricht an .

  •  Regeltermin Freitags 10-12 Uhr in ER 201: Zu diesen Zeiten finden regelmäßig Konsultationen statt um Hilfestellung zu den Praktikumsversuchen zu geben. Wenn es die Zahl der Teilnehmer*innen erlaubt, können zu dieser Zeit auch die Ergebnisse der Versuche vorgestellt werden. Sofern es möglich ist, findet dies in Präsens statt. Bei Bedarf bieten wir aber auch online oder hybride Lösungen. Bitte melden Sie sich bei Interesse daran bei uns per Mail an .
  • Prüfung: es findet keine abschließende schriftliche oder mündliche Prüfung statt. Teilnehmende fertigen zu jedem der vier Laborversuche einen Bericht zu ihren Ergebnisse an.

Mehrgrößenregelung im Zeitbereich – SS 22

  • Einschreibeschlüssel für ISIS: nicht vorhanden
  • Vorlesungsskript: Herunterladbar vom ISIS-Kurs
  • Vorlesung: Die Vorlesung erfolgt am Montag und Dienstag jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr im ER 201.
  • Übung: Die Übung findet am Mittwoch von 16-18 Uhr statt, weitere Informationen können Sie in ISIS erhalten.
  • Prüfung: Die Prüfung ist schriftlich. Ein zentral geplanter Termin wird bekannt gegeben, sobald wir ihn erfahren.

Struktur- und Parameteridentifikation - SS 22 (6 LP)

  • Einschreibeschlüssel: 20spi22
  • Vorlesungsskript: Herunterladbar vom ISIS-Kurs
  •  Vorlesung: Die Vorlesung findet am Dienstag von 16-18 Uhr und am Mittwoch von 14-16 Uhr statt.
  •  Übung: Übungen sind Bestandteil der Veranstaltung. Sie wechseln sich unregelmäßig mit der Vorlesung ab.
  •  Prüfung: Die Prüfung setzt sich aus einem Projekt und einer mündlichen Aussprache zusammen.

Struktur- und Parameteridentifikation 2 - SS22

  • Einschreibeschlüssel: 20ekf22
  • Vorlesungsskript: Herunterladbar vom ISIS-Kurs
  • Vorlesung: Die Inhalte einer „regulären“ Vorlesungen werden immer zu Beginn einer Woche als Videos auf ISIS zur Verfügung gestellt. Es wird versucht, inhaltlich zusammenhängende Teile - wenn vom Umfang möglich - geschlossen zur Verfügung zu stellen. Damit sind manche Wochen etwas „kürzer“ oder „länger“. Die Vorlesung beginnt erst in der dritten Vorlesungswoche!
  • Übung: Siehe Ankündigung in ISIS.
  • Prüfung: Die Prüfung ist mündlich.

Journal Club Maschinelles Lernen - SoSe 22

  • Lehrmaterial / Artikel: Im Modul werden in jeder Woche jeweils ein Artikel aus dem Bereich "Maschinelles Lernen” besprochen. Die Artikel werden auf ISIS zur Verfügung gestellt.
  • Seminar / Wöchentliche Besprechung: Jede Woche montags ab 14 Uhr. (Diese Zeit kann aber auch in Absprache mit den Teilnehmer*innen verschoben werden.)
  • Prüfung: es findet eine abschließende mündliche Prüfung statt. Termine werden zu einem späteren Zeitpunkt vereinbart.

Engineering for Equity Think Tank

“Diversifying participation in engineering means that we need to not just bring learners into existing engineering practices, structures, and ways of knowing, but that we take a critical look at the field of engineering education and challenge researchers and educators to create learning opportunities that build on diverse ways of knowing about engineering and being engineers in the world” (McGowan & Bell, 2020, p. 981)

Willkommen beim Engineering for Equity Think Tank!

In diesem Modul wollen wir in einem kooperativen, partizipativen und kreativen Format Raum schaffen, um abseits der tradierten MINT-Ausbildung Projekte umzusetzen, welche dem Service Learning zugeordnet werden können.

Konkrete Projekte können sich beispielsweise mit folgenden Aufgaben beschäftigen:

- Bau eines einfachen Elektroantriebs für einen mechanischen Rollstuhl

- Mechanics for Minorities: z.B. barrierearme Bildungsangebote/-ergänzungen für seh- und höreingeschränkte Personen; Angebote in leichter Sprache

- Tool zur Autorinnensuche/Zählung in wissenschaftlichen Publikationen

- Strategieentwicklung für mehr Sicherheit und Teilhabe von vulnerablen Gruppen im Stadtverkehr …

Eigene Projektideen sind herzlich willkommen und können ebenso nach Absprache umgesetzt werden!

Themen können aus vielen Bereichen kommen, hier ein paar Denkanstöße:

- Entwicklung kooperativer und kreativer Lösungsansätze für soziale, ökologische und Geschlechtergerechtigkeit,

- Nutzung des an der Hochschule erworbenen theoretischen Wissens, um kooperativ Veränderungsprozessen anzustoßen,

- Sensibilisierung für Systeme der Ungerechtigkeit in der Wissenschaft und in unserer Gesellschaft und Strategienentwicklung, um diese zu beseitigen,

- Sensibilisierung für Gender Biases und Sexismus sowie Marginalisierung von Bevölkerungsgruppen,

- Ungleichheiten in der naturwissenschaftlichen, technischen, ingenieurwissenschaftlichen und mathematischen (MINT) Bildung und Ursachenforschung,

- Herausforderungen, mit denen Kinder, Studierende, Wissenschaftler:innen und Familien prinzipiell und während der COVID-19-Pandemie konfrontiert sind,

- Kenntnisse über die Sustainable Development Goals

Lust dabei zu sein und den Horizont zu erweitern? Dann gern hier eintragen:

https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=27827

Zur Einführungsveranstaltung am Dienstag 26.4. um 18 Uhr in MS 107 kommen, in eine Gruppe einwählen oder gerne vorab konkrete Projektideen (wenn vorhanden) an , oder .

Die Umsetzung erfolgt dann je nach Größe des Projekts und Interesse individuell oder in Gruppen. Dabei werden Teilnehmende von Expert*innen aus den Bereichen Mechanik, 3D-Druck, Fahrerverhaltensbeobachtung und Regelungstechnik unterstützt.

(Falls der Termin nicht passt, Sie aber trotzdem gerne dabei sein wollen, bitte einfach Kontakt aufnehmen.)

Seminar: Ausgewählte Methoden der Regelungstechnik

Aktuelle Informationen folgen noch

 

 

 

Experimentelle Übungen Regelunstechnik SS22

alle infos unter

https://isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=28629&notifyeditingon=1

ISIS Einschreibeschlüssel: 20monocopter22

Experimentelle Übung zu Mehrgrößenregelung im Zeitbereich

Aushang

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe